Hersteller: AEG
Objektbezeichnung: Mobiltelefon, Autotelefon
Objektname: AT901
Herstellungszeitraum: 1993-1998
Schlagworte: GSM, Mobiltelefon, Autotelefon
Inventarnummer STeP: STeP-I-000137

Objektname/Typbezeichnung: Interne Typbezeichnung AT901 - GSM 900 MHz; Produktbezeichnung Telecar D901/D902

Hersteller:  AEG Mobile Communication GmbH, Ulm

Entwicklungsstandort: AEG Mobile Communication Entwicklungszentrum, Wilhelm-Runge-Str. 5,  Ulm

Fertigungsstandort: AEG Sickingerstraße, Berlin

Zeitraum: Entwicklung ca. 1992-1993,  Fertigung ca.1993-1998

Stückzahlen: unbekannt

Schlagworte: Handy, GSM, AEG

Anwendung: Autotelefon / Mobiltelefon

Technische Beschreibung:

1 Texas Instruments DSP, MCU Motorola 68000, Dual Port RAM, NOR Flash Speicher, 8Watt 900 MHz RF, als Festeinbau Autotelefon und auch transportable Ausführung mit Bleiakku 12V, 2,2Ah, Handapparat mit eingebautem SIM-Kartenleser, Vorstellung CeBit Hannover 1993.

Weitere Informationen:

Das AT901 war ein portables D-Netztelefon für den GSM-Standard bei 900 MHz. Die Abbildung zeigt die tragbare Einheit mit Tragegriff (links im Bild), eingehängtem Hörer (Bedienhandapparat). Rechts in der Abbildung ist der Akku (Pb) erkennbar, der in die Trageinheit eingeschoben wird. Damit ist dieses Gerät der direkte Vorläufer des Mobiltelefons (Handy).

Es gab Varianten für den Festeinbau in Fahrzeugen. Die Firmen Porsche und Daimler hatten eigene Designvarianten der Handapparate: "Porsche-Design" und "Mercedes-Design".

Gefertigt und ausgeliefert wurde die Telefone ab 1993 bis ca. 1998.

Hinweis: Der Schwaben-Tech-Park sucht Fotos von Handapparaten im Porsche- bzw. Mercedes-Design, von Festeinbauten und Werbeplakaten. Noch mehr würden wir uns zur Ergänzung unserer Sammlung über die Originale selbst freuen.

Weitere Information und Texte fehlen.
Beiträge jederzeit herzlich willkommen!

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!